Kontakt Kontakt Kontakt Kontakt Start Start Start Kontakt Kontakt Kontakt Kontakt Start Start Start lohnt sich Sanieren? lohnt sich Sanieren? Kontakt Kontakt Kontakt Kontakt
Täglich reparieren wir für viele Hausverwaltungen und Privatkunden Fenster & Türen aller Fabrikate. Ein eingerichtes Verbundsystem mit der Beschlagindustrie hilft uns Ersatzteile aufzufinden. In unserem Lager archivieren wir ebenfalls noch ältere Ersatzteile die nicht mehr von der Industrie zugeliefert werden können. Und sollten Ersatzteile nicht mehr lieferbar sein  : Deutschlandweit arbeiten wir mit qualifizierten Feinmechaniker zusammen, die eine Reparatur am defekten Beschlag durchführen können. Mit Hilfe unserer Werkstattwagen führen wir Kleinreparaturen direkt vor Ort aus. Durch die Verarbeitung moderner Materialien und Techniken sind wir in der Lage,Holzelemente zu reparieren ,die in der Regel als "nicht reparabel" eingestuft werden.
Der Fensterdoktor  aus Harrislee “Wir kriegen das schon hin . . ! “
Alle sagten : Das geht nicht. Dann kam einer der das nicht wußte. Er hat es dann einfach gemacht.
Informationen bezüglich Sanierungswahn : Gerne wird suggeriert das eine (Fenster-)Sanierung “sich immer lohnt”. Sehr zur Freude der Fensterindustrie! Hier wird vom Sanierungswahn am meisten profitiert.Wir erleben es fast regelmäßig das wegen einem kleinen defekten Bauteil ein kompletter Austausch als unumgänglich empfohlen wird.Zum Teil ist dies wirtschaftlich für den Kunden und ökologisch nicht vertretbar. Unsere leider negative Erfahrungen könnten wir hier auf mehere Seiten vortragen... Unsere Philosophie wird mit dem folgenden Artikel bestätigt : Fenster- und Türreparaturen rechnen sich oft ! Es muss nicht immer alles gleich erneuert werden .  Bitte hier klicken(PDF) Die Stiftung Warentest hat zum Thema “Fenstersanierung” folgenden  Bericht veröffentlicht :
“Dichte Fenster und Türen Der Austausch der Fenster in unserer Musterrechnung ist die mit Abstand unrentabelste Maßnahme. Die Energieeinsparung von 81 Euro im ersten Jahr ist im Verhältnis zur Investitionssumme von 10 500 Euro gering. Zwar muss in einem anderen Fall die Rechnung nicht so extrem ausfallen. Doch moderne Energiesparfenster sind teuer, denn ihre Konstruktion ist aufwendig. Die Verglasung ist doppelt oder dreifach und auch die Rahmen sind gut gedämmt. Beim Einbau neuer Fenster geht es allerdings selten nur ums Energiesparen, sondern meist auch um die Instandhaltung und um das eigene Wohlbefinden. Denn gut gedämmte Fenstern verhindern Zugluft im Haus.”  (...)
(...)
Rene vor einem Schrottberg  Fenster und Türen... Sondermüll.
Tischlerei&GLAS Neumann-Harrislee